VSK auf Twitter

Social Bookmark

FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedinMixx

Translator

Aktuelle Seite: Startseite Vereins Geschichte Otto Feick

Liebe VSK’ler,

seit Jahren verbindet uns eine gemeinsame Person. „Otto Feick“, der Euren Verein mit begründete und der Gründungsvorsitzende war, und in meiner Heimatgemeinde, Reichenbach - Stegen, geboren wurde. Ein Bindeglied zwischen der Vorder- und der Westpfalz.

Am vergangenen Samstag, 02.07.2011, habt Ihr unserem Otto Feick ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk  gemacht. An seinem Geburtshaus prangt jetzt eine Erinnerungstafel, gefertigt in der Erfinderstadt des Rhönrades, Ludwigshafen.  Es hat mir eine große Freude gemacht, dass so viele VSK’ler der Enthüllung der Tafel  ihr Interesse und Verbundenheit bekundeten. Diese Feierstunde war ein Höhepunkt in meinem langjährigen Bemühen, unserem Erfinder, seinen gebührenden Platz in der pfälzischen Kulturlandschaft zu verschaffen. Mein besonderer Dank gilt meinem Freund Bernd Werz, der immer wieder als Rhönradmotor fungiert und ständig meinen Kontakt zum VSK aufrecht hält. Einen nicht geringeren Dank will ich dem Vorstand  Norbert Kimpel und der Bildhauerei Thiele aussprechen, diese Tafel  zu ermöglichen.

Einen weiteren Höhepunkt und nicht weniger Freude bot unser Bäckermeister Karl-Heinz Carra mit der Präsentation des von ihm entwickelten „Rhönradbrotes“. Ich hoffe, dass allen dieses Vollkornbrot bestens schmeckt. Die Idee zu diesem Brot hatte Bernd Werz, der den Bäckermeister auf einer Messe darauf ansprach.

Es hat mich gefreut, den Fahrtteilnehmern an diesem Ehrentag noch als Reisebegleiter die Schönheiten der Westpfalz zu zeigen. Ich hatte den Eindruck, dass jeder für sich, schöne Eindrücke mit nach Hause nahm.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Euch
und verbleibe mit lieben Rhönradgrüßen

Gerd Häßel 

 

Geburtshaus von Otto Feick

Geburtshaus von Otto Feick

 

Erinnerungstafel

Erinnerungstafel am Geburtshaus von Otto Feick

 

Rhönradbrot

Rhönradbrot

 

Bärbel Klein, Tochter und Enkel von Bäckermeister

Bärbel Klein, Tochter und Enkel von Bäckermeister

 

Gerd Häßel

Gerd Häßel