VSK auf Twitter

Social Bookmark

FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedinMixx

Translator

Aktuelle Seite: Startseite

Beiträge

 

Zu den Veranstaltungen der AfD in den Räumen des VSK, gibt der Vorstand folgende Pressemeldung heraus:

 

Pressemitteilung des VSK Germania Niederfeld 1919 e.V.

 

Die AfD bewirbt im Stadtgebiet von Ludwigshafen derzeit zweit Veranstaltungen die am 1. März und 7. März 2017 in den Räumen des VSK Germania Niederfeld e.V. 1919 stattfinden sollen.

Hierzu stellt der Verein was folgt klar:

  1. Die Veranstaltungen finden nicht in Zusammenarbeit dem VSK Germania Niederfeld 1919 e.V. statt. Die Veranstaltungen finden lediglich in der Vereinsgastätte statt, die nicht vom Verein betrieben wird.
     

  2. Der Vereinsvorstand hat nach Rücksprache nur zu einer Veranstaltung am 1. März (politischer Aschermittwoch) die Zustimmung erteilt. Wegen der Veranstaltung am 7. März 2017 wurde eine Zustimmung ursprünglich mal in Aussicht gestellt. Diese Zustimmung wird jedoch nunmehr nicht erteilt.
     

  3. Nach Auffassung des Vereinsvorstands war die Zustimmung zu der Veranstaltung am 1. März 2017 ein Fehler. Aufgrund der Vereinsgeschichte und den hohen Migrationsanteil unter den Spieler sind die Ziele der AfD mit den Grundsätzen des Vereins nicht vereinbar.
     

  4. Der Verein hält sich – wider Willen – an die bereits erklärte Zustimmung zur Veranstaltung am 1. März 2017 und prüft gegenwärtig ob am gleichen Tag ein Fußballspiel mit einer Flüchtlingsgruppe als „Freundschaftsspiel“ stattfinden kann.
     

Der Vereinsvorstand bedauert die durch die Veranstaltung hervorgerufenen Irritationen und steht für eine erneute Veranstaltung der AfD auf dem Vereinsgelände nicht mehr zur Verfügung.

 

Mehrere ehrenamtliche Betreuer, Spiele und Mitglieder haben sich bereits beschwert. Deshalb war ein sofortiges Handeln des Vereinsvorstands geboten.