Menü

VSK Germania

Aktuelles

Aktueller Stand und Ausblick

Von Daniel Blind

Liebe Mitglieder und Freunde des VSK,

nach den jüngsten Lockerungen der Corona-Maßnahmen Anfang Juni können nun alle Abteilungen wieder, wenn auch eingeschränkt, wieder aktiv werden.
Als Open-Air-Sport konnten als erstes unsere Bouler wieder auf Ihren Platz, inzwischen sind aber auch die Turnerdamen und die Handballer in die Sporthalle zurückgekehrt. Auch die sich eingefundene Badminton-Gruppe spannt wieder Ihre Netze. 
Einen absoluten Stillstand musste unsere Wirtin verkraften. Diese Auszeit konnten wir wenigsten nutzen um eine neue Elektroinstallation nebst neuer Dunstabzughaube in der Küche zu installieren.
Als Übergangslösung wurde kurzerhand ein Lieferservice angeboten um die Gartenstadt mit Schnitzel, Rumpfsteak etc. zu versorgen. Inzwischen ist auf unserer Terrasse wenigsten ein eingeschränkten Betrieb wieder möglich.

Als "Trotzreaktion" auf unsere veregnete Jubiläumsfeier im letzten Jahr geplant, mussten wir ein für Mitte Juni geplantes Sommerfest für den gesamten Verein bereits vor Wochen leider absagen. Glücklicherweise kam uns die bereits gebuchte Live-Band hier sehr entgegen. Den Wunsch, ein solches Sommerfest zu feiern, haben wir nicht verworfen und werden in 2021 eine neuen Anlauf nehmen.
Auch die kommenden Veranstaltungen stehen noch unter Vorbehalt, ob und wenn ja, in welcher Form diese stattfinden können. Die normalerweise in der ersten Jahreshälfte stattfindende Mitgliederversammlung ist Stand heute für den 25.09.2020 geplant. Hier werden wir die Entwicklungen abwarten und wie gewohnt Einladungen versenden. Zu guter Letzt steht zum Jahresende auch noch unser Schwedenfeuer auf der Agenda. 

Wir hoffen weiter auf Fortschritte in der Pandemiebekämpfung und auf einen Wegfall der Einschränkungen und Entbehrlichkeiten.
Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Aktion Wandersteine

Von Paul Lagall

Wandersteine

sind zumeist flache Steine, welche auf einer Seite beschriftet oder bemalt sind und - wie in unserem Fall - auf unseren Verein hinweisen. Die Idee dahinter ist, dass die Steine durch die Welt reisen und dass man als "Ausleger" der Steine immer weiß, wo sie sich gerade befinden. Ein weiterer Effekt ist es, dass man auf unseren Verein aufmerksam wird.

Wie funktioniert das?

Der/die Finder/in eines Steines, loggt sich auf der genannten Internetadresse ein und hinterlässt dort eine Benachrichtigung, wo er/sie den Stein gefunden hat. Anschließend legt er/sie den Stein irgendwo wieder ab, wo er wieder gefunden werden kann. Der/die "neue" Finder/in greift die Idee auf spielt ebenfalls mit. So reist der Stein immer weiter und weiter, geht jedoch nie "verloren". Schön wäre es auch, wenn wir dadurch andere Boule-Vereine erreichen könnten, und ein Kontakt stattfinden würde. Diese nette Idee hat unsere Anette aufgenommen und möchte sie für die VSK-Bouleabteilung in die Tat umsetzen. Unterstützung dafür erhält sie hauptsächlich in unserer Facebook-Gruppe. Wir freuen uns auf möglichst viele Rückmeldungen.

Vorbereitung:

Der Vorstand des VSK-Germania 1919 e.V. wurde von Anette involviert und begrüßte von Anfang an die Aktion. Daniel Blind hat sofort im Fundus des VSK nachgesehen und hat spontan eine Kiste mit Farben und Utensilien gespendet, Steine hat er mit seinen Kindern gesammelt und bei uns hinterlegt. Vielen Dank Daniel. Chris hat mehrere Qualitäts-Edding´s gespendet, Geli hat sich mit einer Geldspende beteiligt, Cornelia eine Kiste mit Farben und diversen Utensilien, Inge hat sich von ihren Urlaubssteinen getrennt. Herr Andreas Rennig, unser Ortsvorsteher, hat am Freitag ebenfalls mit einer Spende zum Gelingen beigetragen. Auch Euch vielen, vielen herzlichen Dank.

Umsetzung:

Am Samstag, 30.05.20 war es dann soweit. Am 11:00 Uhr fanden sich die Akteure in unserem Freiluftatelier am Heuweg 144 ein. Diverse Künstlerinnen brachten nebst Steinen auch Malutensilien mit, so dass der Operation VSK-Wandersteine nichts mehr im Wege stand. Die Aktions-Gruppe bestand aus der Initiatorin Anette, den Unterstützern Cornelia, Natalia, Kristina, Renate, Inge und Ute. Wolfgang und ich leisteten währenddessen "Männerarbeit" auf dem Platz; wir bespannten die Zeltgestänge, entschärften die Stolperfallen auf den Boulefeldern und nahmen Grünschnitt vor. Ab und zu schauten wir bei den Damen über die Schultern und stellten zu unserem Erstaunen fest, welch künstlerische Adern unsere Boule-Damen besitzen. Es war auch herzlich zu beobachten, dass sich sowohl unser Küken "Kristina" als auch unsere Gand-Madame Inge an dem Event beteiligten. Wunderschön, so etwas gibt es glaube ich nur bei unserer Sportart. Heute hieß es nicht jung gegen älter, sondern jung mit älter, emotionaler geht es nicht.

Bravo Ihr Beiden.

Unser Knuth, welcher gestern aus dem Krankenhaus entlassen wurde, erschien mit Sabine. Ein schöner Zug.
Monika K., welche krankheitsbedingt leider nicht helfen konnte, besuchte uns ebenfalls und bedauerte es sichtbar, dass sie nicht aktiv teilnehmen konnte.Doch dem nicht genug. Daniel Blind, unser Vorstand des VSK-Germania, hatte versprochen vorbeizuschauen und ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls Hand anzulegen, obwohl er auf dem Vereinsgelände bei Betonarbeiten für spätere Änderungsmaßnahmen eingespannt war - deshalb auch Dir, Daniel, ein großes Dankeschön. Diesen Besuch konnte nur noch unser Ortsvorsteher, Herr Andreas Rennig, toppen - und das tat er. Er hatte ebenfalls versprochen die "Veranstaltung" unserer Boule-Abteilung zu besuchen und setzte das Vorhaben in die Tat um. Auch er ließ es sich nicht nehmen, gekonnt Farbe aufzubringen. Auch hier herzlichen Dank für den Besuch unserer Boule-Abteilung. o erhielten die Steine über Stunden neue "Gesichter", versehen mit unseren medialen Adressen für die Rückmeldungen. s war ein harmonischer Tag bei der Abteilung, wie schon lange nicht mehr. Alle Beteiligten hatten einen riesen Spaß und wuchsen zum Teil über sich hinaus;  das Ergebnis kann sich sehen lassen - und wie ich erfahren habe, sind noch Steine übrig.... 

Im Namen von Anette danke ich allen Beteiligten und allen Besuchern für diesen schönen Tag, welcher natürlich mit einem oder zwei Spielchen beendet wurde, wie es sich für engagierte Boulistinnen und Boulisten gehört. 

Ich verweise noch auf unsere neue Facebook-Gruppe VSK-Steine ( externer Link )

Das war´s von unserem Aktions-Tag bei der VSK-Bouleabteilung.

Viele weitere Info zur Aktion, zum Thema Wandersteine und zur Bouleabteilung sind auf der privaten Homepage von Paul Lagall  www.boule-ludwigshafen.de zu finden

Information zu den Auswirkungen des Coronavirus

Von Daniel Blind

Liebe Mitglieder und Freunde des VSK,

nach den Verfügungen der Stadt Ludwigshafen vom 06. und 10. März 2020 zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus wurden mit der Entscheidung vom 11. März 2020 nun nahezu alle öffentliche Einrichtungen, auch die Sportplätze der Bezirkssportanlage, zur Vermeidung von Menschenansammlungen geschlossen.  Als Konsequenz fallen bis auf Weiteres alle Spiele und Trainingseinheiten unserer Handballer und Turnerdamen aus. Zudem stellen wir den Betrieb auf unserer vereinseigenen Bouleanlage ein. Dies betrifft sowohl den Spiel-,Turnier- als auch Trainingsbetrieb. Auch alle anderweitigen Versammlungen und Aktivität unseres Vereins müssen ebenfalls auf unbestimmte Dauer ausgesetzt werden. Ein Arbeitseinsatz im März und unserer für Ende April geplante Mitgliederversammlung wurden verworfen und werden neu geplant.

Wir bitten daher alle Abteilungs- und Übungsleiter etc. für die Umsetzung dieser Vorgabe zu sorgen. Dem Verein drohen empfindliche Strafen sollten die Vorgaben der Stadt umgangen werden. Wir vertrauen auf das Verständnis unserer Mitglieder für unsere Entscheidung.

Allen Mitgliedern und deren Familien wünschen wir Gesundheit und das diese Vorsichtmaßnahmen schon bald nicht mehr notwendig sind.

Der Vorstand

Das Jubiläumsjahr geht zu Ende...

Von Daniel Blind

Unter besten klimatischen Voraussetzungen konnten wir unser Jubiläumsjahr 2019 mit einem rekordverdächtigem Schwedenfeuer abschließen.
Noch nie wurden so viel Getränke und Speisen in so kurzer Zeit verkauft. Trotz großzügiger Orientierung an den Vorjahren waren die Klassiker wie Glühwein, Bratwurst und Steak schon vorzeitig ausverkauft.
Wir freuen uns über den riesigen Zuspruch für unser Schwedenfeuerfest und hoffen auf das Verständnis unserer Gäste.

Allen Mitgliedern, Gästen, Freunden und Unterstützern wünschen wir ein gesundes und erfolgreichen Jahr 2020.

Einladung zum 16. VSK-Schwedenfeuer

Von Daniel Blind

Wie in jedem Jahr, feiern wir auch in 2019 am 29. Dezember unser beliebtes Schwedenfeuerfest.
Beim prasselden Feuer der 17 Schwedenfeuerstämme und Dudelsackmusik treffen sich Mitglieder, Familie und Freunde zum wohl letzten Glühwein des Jahres.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Beginn: 16:30 Uhr, Veranstaltungsort: VSK Vereinsgelände, Heuweg 144, 67065 LU.

Unsere Partner